Creta Maris Beach Resort
Creta Maris Beach Resort
Creta Maris Beach Resort

"WE DO LOCAL"-AKTIONEN

„We do local“ ist ein Unternehmenszertifizierungsstandard. Unternehmenstechnisch erfüllt „We do local“ die Notwendigkeit, inhaltlich und qualitativ zu differenzieren sowie die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt der lokalen Gesellschaft zu unterstützen. Kundenbezogen erfüllen wir die Anforderungen an ein lokales Produkt, das das authentische Erlebnis im Reiseziel sowie die reale Erfahrung mit Einheimischen und der von ihnen produzierten Rohstoffe bietet. Zudem erfüllt „We do local“ die Notwendigkeit, nachhaltig zu handeln und die Umwelt zu respektieren.

TRADITIONALLES OSTERFEST

Ostern gilt in Griechenland als das wichtigste religiöse Fest. Die Highlights der religiösen Feierlichkeiten finden in der Karwoche statt.

"WE DO LOCAL"-TAG (jeden Dientag)

Jeden Dienstag sind alle Aktivitäten des Hotels von der "We do local"- Philosophie inspiriert. Gäste haben an diesem Tag die Möglichkeit, wie Kreter zu leben und die Sitten und Bräuche der Einheimischen in ihrem Alltag kennenzulernen.

Der „We do local“ -Tag beinhaltet einen interaktiven Kochkurs und Griechischunterricht, während unsere kleinen Gäste einen angenehmen Ausritt auf Maritsa, dem Esel der Creta Maris Farm, genießen können. Am Abend wird ein echtes kretisches Fest mit traditionellen Tänzen und Musik organisiert.

TRADITIONELLE SCHAFSCHUR

Das Creta Maris Beach Resort bietet Gästen die Möglichkeit, den lokalen Lebensstil durch die traditionelle Schafschur kennenzulernen. Die Schafschur ist eine wichtige Tradition, die fest mit dem landwirtschaftlichen Lebensstil Kretas verbunden ist. Durch die Schafschur, die auch als "Schafsfest" bezeichnet wird, soll verhindert werden, dass Schafe im Sommer überhitzen. Es ist eins der aufregendsten Feste, die jedes Jahr im Frühsommer stattfinden und bei denen jeder Bauer Freunde und Verwandte einlädt, um ihm bei dieser schwierigen Aufgabe zu helfen. Da nach der Arbeit das Vergnügen kommt, endet der Tag natürlich mit einem ordentlichen Fest.

DRESCHEN

Dreschen: Eine der traditionellsten kretischen Bräuche findet im Creta Maris Beach Resort statt. Die Gäste lernen dabei die landestypischen Aufgaben und Traditionen der langjährigen Geschichte kennen und können daran teilnehmen. Am Tag des Dreschens dürfen Gäste auch das Getreide mit dem traditionellen handbetätigten Mühlstein mahlen und Mehl herstellen, aus dem sie dann Brot backen. Die Teilnehmer feiern das Ende dieses Tages mit gebackenem Brot und anderen traditionellen Gerichten und Vorspeisen, die das Hotel speziell für diesen Anlass zubereitet.

"OPSIGIAS"

Die Wiederbelebung eines der ältesten Bräuche Kretas hängt mit dem „Opsigias“ zurammen, einer Konstruktion aus parallelen Metallreihen, die durch Drähte verbunden sind, und die für die traditionelle Herstellung von Rosinen verwendet wird. Bei dieser Tradition, die in den letzten Jahren tendenziell verschwindet, transportieren die Teilnehmer die Trauben vom Weinberg zu einem zentralen Ort des Hotels, wo das „lousidiasma“ der Trauben durchgeführt wird. Dabei werden die Trauben in einen großen Eimer voller Wasser und Kaliumcarbonat getaucht und dann auf dem „Opsigias“ aufgehängt. Dort trocknen die Trauben, bis sie zu Rosinen werden.

"XELIKISMA"

Die Wiederbelebung von einem der ältesten kretischen Bräuche, das „Xekilisma“ ist die traditionelle Traubenreinigung und das „Rosinen-Finish“, ein Brauch, der in den letzten Jahren tendenziell verschwindet.

SOUTZOUKIA

Das Creta Maris Beach Resort organisiert einen interaktiven Kurs zur Zubereitung der "Soutzoukia" - einem reichhaltigen Dessert, das hauptsächlich aus Nüssen (vor allem halbe Walnüsse), Traubenmost mit Mehl und einem dünnen Teigfaden besteht. Während des interaktiven Süßspeisenkurses lernen die Teilnehmer die kulinarische Kultur Kretas direkt aus erster Hand kennen, da sie unter der Leitung von Frau Theano Metaxa, der Frau des Gründers der Metaxa Hospitality Group, Nikolaos Metaxas, eins der besten und köstlichsten kretischen Desserts „Soutzoukia“ zubereiten.

Während dieser Aktion transportieren die Teilnehmer die Trauben vom Weinberg zu einem zentralen Ort des Hotels, wo sie das „lousidiasma“ der Trauben durchführen. Dabei werden die Trauben in einen großen Eimer voller Wasser und Kaliumcarbonat eingetaucht und dann auf dem „Opsigias“ aufgehängt. Dort bleiben die Trauben, bis sie zu Rosinen werden. Am Ende der Aktion vervollständigen die Teilnehmer das authentische kretische Erlebnis mit einer Verkostung der berühmten kretischen Sultaninen-Rosine, begleitet von aromatischen Tsikoudia aus dem kretischen Weinberg sowie lokalen Gerichten auf Rosinenbasis.

SUKOPITARIDES

Das Creta Maris organisiert einen interaktiven Kurs zur Herstellung der Süßspeise "Sukopitarides" - kleine abgeflachte Kugeln aus konzentrierten getrockneten Feigen. Während des Kurses versammeln sich Gäste und Mitarbeiter in den Gärten des Resorts, wo sie die richtigen Feigen sammeln und dann auf das Bio-Feld des Resorts bringen. Dort wird unter der weisen Instruktion von Frau Theano Metaxa das bekannte Rezept eines der traditionellsten kretischen Snacks zubereitet.

SIEHE AUCH

UMWELTSCHUTZ-AKTIONEN

FUTOURIS AKTIONEN